Wintertime and our special guest on board - Gocki the cock :)

Good morning to eveybody! :)


 


The wintertime has passed and we are already in middle of the new sailing-season 2013! How great it is! :)


The wintertime was full of work, daily things to do and in march we started refitting our lady for the summer. The wood needs a lot of taking care every year, and of course we do that with a lot of passion. We also have rebuilt the family-cabins and were just taking care of our lady very, very well! In a few days we will proudly present the new face of our M/S Sevi-5, we are looking very forward to it! :)


In winter Sevi-5 was "parked" on a boatyard, it looks very funny when all the boats are standing on huge sticks and you have to climb up leathers between 4 and 10 meters to reach up to the yacht.


Well, our leather was round 7 meters long. We had a special guest on board in wintertime - a cock choosed to live with us on the boat! It was so funny - cant tell! Of course we were feeding the cock every day under the yacht - but in the dawn the cock - we called him "Gocki" was climbing up by itself at the leather. Went to a box that we prepared for him, layed down for sleeping and - better than every alarm-clock - he was waking us up every morning round 5 am with his very loud "Kickerickiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii"... so funny! So we took him out of his box, were sitting him at the leather and he climbed down by himself again. In daytime he was visiting us as well, like checking - hey...how is your work going on...and went again for long walks around the area from the boatyard.


 


The day came that we went with the yacht into the sea - so what do do with the cock? We didnt want to leave him - so we decided to bring him with us for a few days and searched for a good place in a farmers-house or a house with a huge garden for him.


 


It was really funny how the cock enjoyed being at the sea - our "Gocki" is really clever and an extraordinary cock - never seen such a social behaviour between humans and a cock.


 


Well, at least "Gocki" has a very good new home now with a lot of nice chicken and also lots of space for walking around in the nature.  :-)

Yayla Corbasi - Almensuppe

[ weiterlesen ]

Sailing season 2013 will be starting soon - what will you do in one of the most important times of t

[ weiterlesen ]

Blue Cruise - freedom from head to toe...

[ weiterlesen ]

Izgara Köfte - Gegrillte Frikadellen

für 10 Personen:

1,5 kg Rind- oder Hammelhackleisch
300 gr trockene Semmeln oder Weißbrot
2 Zehen Knoblauch
1,5 Teelöffel roter Paprika
1 Teelöffel Pfeffer
1 Teelöffel Kümmel, gemahlen
2 Zwiebeln gerieben
3 Eßlöffel Wasser oder Milch


Zubereitung:

Weichen Sie das alte Brot in ausreichend Milch oder Wasser ein und drücken Sie es gut aus.
Vermengen Sie die ganze Masse gut miteinander und formen Sie eiförmige Stücke oder kleine runde Laibchen.
Anschließend für ca. 2 Minuten von jeder Seite grillen. Servieren Sie dazu gegrillte Tomaten, Paprika oder was Ihnen auch immer schmeckt. Sehr gut als Beilage eignet sich auch Bulgur oder Reis.


Guten Appetit - Afiyet olsun! :)


 

These days....

Hi Guys!


Since a few days our M/S Sevi-5 is swimming again - and we are preparing everything for the  new summer season 2012. It`s quite a lot of work, but we want our Lady being very beautiful for our guests. In this days we are very happy, working very hard and falling into bed every night very, very tired - but we are really happy and looking forward to the sailing season!

Kochrezept der Woche - Brassen aus dem Ofen

Kochrezept der Woche... unser Küchenchef Kahraman

empfiehlt:

Brassen aus dem Ofen
Sinargrit Bugulamasi

Für 4 Personen:
2 große Brassen (ca. 1 kg)
Salz, schwarzer Pfeffer
1 Bund glatte Petersilie
20g Butter für die Backform
4 Lorbeerblätter
3 Tomaten
1 1/2 unbehandelte Zitronen
4 EL Olivenöl

Die ausgenommenen Brassen gut waschen und mit Küchenpapier abtrocknen. An den dicken Seiten jeweils 1-2x einschneiden, innen und außen leicht mit Pfeffer und Salz bestreuen. Von der gewaschenen Petersilie in jeden Bauch einen Zweig legen.

Eine große ofenfeste Form mit der Butter einpinseln und die Fische hineinlegen. Zwischen die Brassen 1 Lorbeerblat legen.Die Tomaten häuten und die Stielansätze entfernen, die Zitronen waschen und in dünne Scheiben schneiden.

Eine Reihe geschnittene Tomaten und Zitronen jeweils abwechselnd auf die Fische legen und die restliche Petersilie darüberstreuen, mit Olivenöl beträufeln. Die Form mit Alufolie verschließen.

Im Backrohr bei 200° ca .20 Minuten garen. Entfernen Sie die Alufolie und garen Sie die Fische bei 180° ca. 10 Minuten fertig.

Sie können in Achtel geschnittene Kartoffeln in der Form mitgaren, passt ferfekt zum Gericht!

Als Getränk dazu eignet sich ein trockener Weißwein oder mit Eiswasser verdünnter Raki.

Guten Appetit - Afiyet olsun!

[ weiterlesen ]

Good morning to everybody!

Wir wünschen Euch einen wunderschönen guten Morgen!
Wir freuen uns, hier in unserem Blog Gedanken & Co. mit Euch auszutauschen! Macht mit und werdet ein "come4sun-Bloggie" :)


We wish you a wonderful good morning!
We are glad to share thinkings & Co. in our blog with you! Join us and become a "come4sun-Bloggie" :)


 

Kochrezept der Woche - Auberginen Salat

Unser Küchenchef Kahraman empfiehlt -

Kochrezept der Woche:
Auberginen Salat
Patlican Salatasi

Für 10 Personen:
2 kg runde Auberginen, mittelgroß
2 Zitronen, mittelgroß
1 Wasserglas bestes Olivenöl
Salz
1 Eßlöffel Zucker

Die Auberginen mit einem Zahnstocher rundherum löchern. Auf starkem Feuer die Auberginen solange unter Drehen grillen, bis die Schalen dunkel und verbrannt und das Innere weich geworden ist. Schneiden Sie den Stiel ab. Reinigen Sie den gekernten Teil von den Schalen. Geben Sie die von der Schale ausgelösten Auberginen in eine Schüssel und geben Sie den Zitronensaft, das Öl, den Zucker und das Salz dazu und zerdrücken Sie die Masse mit einer Gabel oder einem Schneebesen. Sie sollten so lange pürieren, bis eine fast glatte Masse entsteht.

Übrigens - man kann auch frischen Knoblauch dazugeben!

Guten Appetit - Afiyet olsun!

[ weiterlesen ]

Kochrezept der Woche - Salat aus geschrotetem Weizen

Kochrezept der Woche - unser Küchenchef Kahraman empfiehlt:

KISIR - Salat aus geschrotetem Weizen (Bulgur)

Für 10 Personen:
350 gr Bulgur (geschroteter Weizen)
1 Wasserglas heißes Wasser
1 El. Püree von rotem Paprika und Tomaten
1 Roter Paprika, klein geschnitten
Salz
1/4 Wasserglas Zitronensaft
1/2 Wasserglas Olivenöl
1 Bund Petersilie
1 Bund frische Pfefferminze
1 Bund frische Zwiebeln
2 mittelgroße Tomaten
1 kleiner Kopfsalat

Geben Sie den Bulgur in einen Topf und geben Sie das heiße Wasser zum Aufquellen dazu, schließen Sie den Deckel.

Geben Sie das Paprika- und Tomatenpüree, etwas Salz und die klein geschnittenen Paprika hinzu und mischen alles mit der Hand gut durch. Geben Sie den Zitronensaft und das Olivenöl dazu.

Entfernen Sie die Kerne von den Tomaten und schneiden sie die Tomaten, die Zwiebeln, die Pfefferminze und die Petersilie sehr klein und mischen alles zusammen mit dem aufgequollenen Bulgur, gut durchrühren, fertig!

Servieren Sie KISIR mit Kopfsalat!

Guten Appetit - Afiyet olsun!

Statistik

  • Posts: 12
  • Kategorien: 4
  • Kommentare: 2910
  • Uptime: 2031 Tage